Hinweise auf Veranstaltungen in Witikon

Die Informationen über Kulturveranstaltungen auf dieser Website basieren auf den Meldungen der Mitglieder des KulturNETZ. Aus diesem Grund bleiben Änderungen von Veranstaltungen jederzeit vorbehalten.

 

 

Aufgrund des Coronavirus kann sich derzeit die Situation bei Veranstaltungen täglich ändern. Aktuell ist es empfehlenswert,  sich vor einem Besuch beim Veranstalter (u.a. auf seiner Website) über die Durchführung zu informieren.

 

8053 KulturAGENDA

8053 KulturTIPS

Hinweise auf Kulturveranstaltungen in Witikon


Sonntag, 1.März 2020, 15.00 Uhr,  Klavierkonzert in der Witikerstube der Tertianum Residenz Segeten  

Nach einem erfolgreichen Konzert im Januar wird die Pianistin Tartiana Polo nochmals unterhaltende Klassik, Chansons und Evergreens spielen.

Tartiana Polo kommt aus Russland und hat ihr Musikstudium am Konservatorium in Moskau absolviert. Nach verschiedenen Reisen fand sie ihr zweites Zuhause in Italien, wo sie regelmässig als Konzertpianistin auftrat und Klavierunterricht gab. Seit 5 Jahren lebt Tartiana Polo in Zürich.


7. -20. März 2020, «Pension Schöller» im reformierten Kirchgemeindehaus

Das Theater Witikon lädt zu einem «Jux für Normalverruckti i drüü Akt» von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby ein. 

Die Aufführungen unter der Regie von René Schnoz finden wie folgt statt:

  • Samstag, 7. März  20 Uhr (Premiere)
  • Sonntag, 8.März. 15 Uhr
  • Donnerstag,12.März, 20 Uhr
  • Freitag, 13.März, 20 Uhr
  • Samstag, 14.März, 20 Uhr
  • Sonntag, 15.März. 15 Uhr
  • Mittwoch, 18.März, 20 Uhr 
  • Donnerstag,19.März, 20 Uhr
  • Freitag, 20.März, 20 Uhr (Derniere)

Informationen und Tickets: www.theaterwitikon.ch


Sonntag, 8.März 2020, 11.00 Uhr, Bergrede in der Alten Kirche Witikon

Rede von Landwirt Toni Kathriner (Lebenshof zuKUHnft, Wald) 

Replik: Pfarrer Christoph Ammann (ProTier - Stiftung für Tierschutz und Ethik)

Musik: Priska Walss (Alphorn)

Der Gast Toni Kathriner und seine Familie haben ihrem Leben eine ganz neue Richtung gegeben. Er ist zwar immer noch Bauer, aber er lebt nicht mehr von ihrer Milch und ihrem Fleisch und die Kühe sind für den Bauern keine Nutztiere mehr. Am 8.März erzählt Toni Kathriner über seinen schwierigen Weg der Umkehr.

 

Freitag, 13. März 2020, 17.00 Uhr, Klavierkonzert im Panoramasaal der Tertianum Residenz Segeten  

Die Pianistin Marian Rosenfeld präsentiert ein packendes und einzigartiges Konzert nach Ihrem Lebensmotto “Wir Menschen sind jeder für sich einmalig. Etiketten und Schubladen sind unnötig.”

Das fulminante Programm umfasst Werke von Beethoven (zu seinem 250. Geburtstag) , u.a. die “Waldstein-Sonate” sowie Klänge des Romantikers Chopin.


Dienstag, 17. März 2020, 15.30 Uhr, Seniorenbühne im Saal der Pfarrei Maria Krönung 

Der  Sketch-Strauss: Die besten Sketches der Theatergeschichte

In diesem Jahr präsentiert die 1975 gegründete Seniorenbühne Zürich ein Programm, das Lacher garantiert: Sie hat aus einigen der besten Sketches eine höchst unterhaltsame  Revue zusammengestellt. Zwei Teams kämpfen um die Gunst des Publikums und der Wettstreit verspricht Kurzweil und beste Unterhaltung.

Der Anlass wird vom Verein Senioren für Senioren Witikon organisiert. Der Eintritt ist kostenlos (Kollekte) und die Organisatoren freuen sich auf zahlreiche Besucher, die einen unterhaltsamen Nachmittag in positiver und heiterer Stimmung geniessen möchten.

 

Sonntag, 22. März 2020,  17.00 Uhr, Pacific Quartett  in der Neuen ref. Kirche Witikon

Das multinationale und inzwischen international bekannte Quartett präsentiert ein begeisterndes Programm unter dem Thema Licht und Schatten.

Die vier Musiker(innen):

Yuta Takase, Violine

Eszter Major, Violine

Chin-Ting Huang, Viola

Sarah Weilenmann, Violoncello

Programm:

Joseph Haydn: Streichquartett Op. 76 Nr.4. 

Sofia Gubaidulinas: zweites Streichquartett, 

Tschaikowski: erstes Streichquartett

nähere Infos und Tickets: www.witikerkonzerte.ch

 

Dienstag, 24. März 2020, 16.00 Uhr, Lesung von Kurt Studer in der Witikerstube der Tertianum Residenz Segeten  

Der Autor aus dem Wallis liest aus seinem Roman “Verdammt, verbannt”

Der junge Johann Schlegel aus Flums verliebt sich in die um 14 Jahre ältere Luise aus Sitten. Für die damalige Zeit ist der Altersunterschied zwischen den beiden Liebenden zu gross und die schwangere Luise wird von ihren Verwandten in die Verbannung geschickt. Wie “Romeo und Julia”  kann das Paar nicht zusammenkommen. 

 

Samstag, 28. März 2020,  18.00 Uhr, Orgelmesse in der katholischen Kirche Maria Krönung

eine schöne, meditative Einstimmung in den Sonntag mit dem Organisten Andrea Scarpa

Anstelle des gewohnten Samstagsgottesdienstes findet einmal im Monat eine Eucharistiefeier mit viel Orgelmusik und so wenig Text wie möglich statt.Gloria, Halleluja und Sanctus werden ihrem Charakter entsprechend gesungen, ansonsten wird auf Lieder verzichtet.







 

Copyright © 2020 KulturNETZWitikon, All rights reserved.
You are receiving this email because you showed interest in the activities

Our mailing address is:

KulturNETZWitikon

Am Oeschbrig 37

Zurich 8037

Switzerland


Add us to your address book



Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp